JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Notruf 112

Brandschutzerziehung mit der Erich-Kästner-Grundschule

Inzwischen schon Tradition ist der Besuch der vierten Klassen der Erich-Kästner-Grundschule im Feuerwehrhaus in Neudorf. 

Wie die Jahre zuvor, waren vergangenen Freitag (03.05.2019) die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b zusammen mit Ihrer Lehrerin Frau Klauber-Reinemuth zu Gast im Feuerwehrhaus und durften dort die Räumlichkeiten sowie die Fahrzeuge betrachten. 

Nachdem die Kinder begrüßt und in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, ging es im Rahmen des „Brandschutzerziehungsunterrichts“ so richtig zur Sache. 

Dieses Jahr hatten sich die Jugendleiter wieder etwas besonderes einfallen lassen. 

Im Rahmen der Technischen Hilfe wurde ein verunfallter/eingeklemmter Dummie mittels Hebekissen geborgen. Die Kinder konnten so sehen, mit welch kleinen Hebekissen eine große mit Sandsäcken gefüllte Gitterbox angehoben werden kann. Tief beeindruckt durften sie sich dann selbst auch auf die Hebekissen stellen und unter Anleitung von Thomas Wassersleben und Uwe Ertner ausprobieren, wie es sich anfühlt, an- bzw. hochgehoben zu werden. Außerdem wurde ihnen das HLF samt Inventar gezeigt und erklärt..

In der Zwischenzeit wurde der anderen Gruppe durch Heike Ertner allgemeines zum Thema „Feuerwehr“ beigebracht und sie durften selbst die persönliche Schutzausrüstung in die Hand nehmen. Außerdem wurde abgefragt, was beim Absetzen eines Notrufes von Bedeutung ist. Da alle im Unterricht gut aufgepasst hatten, war es für die Kinder ein Leichtes, die „5 W-Fragen“ zu benennen und auch die Telefonnummer der Feuerwehr aufzusagen. 

Robin Blank zeigte dann allen Kindern noch, wie viele Ausrüstungsgegenstände ein „Atemschutzgeräteträger“ bei sich trägt, wenn er zu einem Brand in ein Gebäude muss. Die Kinder kamen aus dem Zählen nicht mehr heraus. Auch durften sie selbst testen, wie schwer so eine Ausrüstung ist und auch mal einen Blick durch die Wärmebildkamera riskieren.  

Beim Aufbau eines „trockenen“ Löschangriffs unter der Leitung von Robin Blank und Heike Ertner konnten die Kinder dann selbst noch ausprobieren, wie es ist, einen Schlauch auszurollen und an einen Verteiler bzw. an ein Strahlrohr anzukuppeln. Unter großer Anstrengung wurden zum Schluss die Schläuche wieder zusammengerollt und so manches Mädchen bzw. Junge kam hierbei ganz schön aus der Puste. Ihnen wurde bewusst, wie schwer die Schläuche (selbst ein kleiner C-Schlauch) sein können.

Nachdem alle die Stationen durchlaufen hatten und viele Fragen gestellt wurden, wurde noch ein Gruppenbild vor dem neuen „LF 10“ gemacht und jeder bekam für den Rückweg zur Schule noch ein kleines Getränk als Stärkung mit. 

Bedanken möchten wir uns nochmals bei Frau Klauber-Reinemuth sowie bei allen Schülerinnen und Schülern für diesen tollen Vormittag und das große Interesse an der Feuerwehr und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch der Kinder der Erich-Kästner-Grundschule Neudorf. 

 
 
 

3. Mai 2019

Text: Heike Ertner
Bilder (mit Einverständniserklärung der Erich Kästner Schule): 
FF Graben-Neudorf / De. Roth, Heike Ertner

Feuerwehr Graben-Neudorf

Postanschrift Gemeindeverwaltung:

Hauptstraße 39
76676 Graben-Neudorf
Telefon: 07255 9010
E-Mail: info@florian-graben-neudorf.de
Feuerwehrhaus Graben
Sofienstraße 34a
76676 Graben-Neudorf
Telefon: 07255 5203
Fax: 07255 719610
(nicht ständig besetzt)
Feuerwehrhaus Neudorf
Rathausstraße 4
76676 Graben-Neudorf
Telefon: 07255 3232
Fax: 07255 719620
(nicht ständig besetzt)
Die Web-App der Feuerwehr Graben-Neudorf
Feuerwehr Graben-Neudorf WebApp
Die Web-App der Feuerwehr Graben-Neudorf
  1. Barcode scannen oder Web-Adresse in Browser eingeben.
  2. Web-App zum Startbildschirm hinzufügen.
https://feuerwehr-graben-neudorf.appyourself.net
https://feuerwehr-graben-neudorf.appyourself.net